Der Igel rollt sich bei Berührung zu einer Kugel und schützt sich mit seinen Stacheln. Vertraut er seiner Umgebung, so ist er neugierig, erkundet seine Welt und öffnet sich. Der Igel – für uns als Symbol für  mögliche Verhaltensweisen autistischer Menschen.

autArtis bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen geschützten Raum, in dem sie ihr Interesse ausleben können. Wir bestärken sie, nehmen sie in ihren Ideen ernst und begleiten sie in ihrem Tun.

autArtis bestätigt und fördert autistische Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Entwicklung ihres Selbstkonzeptes

Das ist autArtis

Autistische Kinder und Jugendliche kommen seit Beginn des Jahre 2022 in unsere Werkstätten und Ateliers und finden Zugang zu ihren inneren Bildern. Sie finden bei uns:

  • Raum und Zeit
  • Freiraum und vertraute Orte
  • Gestalten ohne Vorgaben und ohne Bewertung
  • „Er-leben“ ihre künstlerischen und handwerklichen Fähigkeiten
  • Bestätigung und Wertschätzung
  • Material und Werkzeug
  • Aufmerksame Begleitung und geduldige Anregungen
  • Spielen und einfach da sein – einzeln oder in der Gruppe.

Jedes ihrer Werke ist Ergebnis ihres Handelns. Sie öffnen sich und lassen uns in ihre Welt und ihre Gefühlswelt schauen.

Von Herzenssache gefördert und durch Spenden finanziert

Herzenssache fördert unser Projekt autArtis. Wir bedanken uns im Namen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen für die Unterstützung. Unser Dank gilt allen Spender:innen, die Herzenssache mit ihren Spenden unterstützen.

Unterstützt uns durch Eure Spende

Da wir einen Teil der Projektmittel selbst finanzieren müssen, freuen wir uns über jede kleine und große Spende.

Bankverbindung: BB Bank Karlsruhe, Konto: DE31 6609 0800 0008 0943 30 – BIC GENODE61BBB
oder über

Paypal-Link: paypal.me/schrifthof

Autismuszentrum Bruchsal sucht Begleiter:innen für Schüler:innen

 

Wie wichtig für autistische Kinder und Jugendliche die Begleitung in der Schule ist und wie erfolgreich die Begleitung sein kann, beschreiben uns die Eltern der Kinder immer wieder. Die Begleitenden geben wertvolle Hilfe im Folgen und Verstehen der Lerninhalte. Ebenso wichtig ist die Begleitung auf dem Weg zur Schule und nach Hause sowie auch in den Pausen. Das Fördern der Selbständigkeit gerade im Umfeld von Familie und zu Hause können Eltern alleine nicht leisten. Begleiten nimmt Ängste, hilft in Konfliktsituationen und bestärkt die Kinder und Jugendlichen im Austausch und im sozialen Miteinander.

Viele Etern autistischer Kinder und Jugendlichen such oft verzweifelt nach Begleiter:innen und wenden sich an daas Autismuszentrum Bruchsal. Weil der Bedarf groß ist, wird gesucht, gesucht und geworben (siehe nebenstehenden Artikel in den BNN vom 13.01.2023).

Link: https://autismuszentrum-bruchsal.de/

Eine Geschenkspende – und an den Beschenkten von uns ein Gruß

Maximilian zeichnet den Hans-Guck-in-die-Luft, der nach allem schaut, was ihn vom Weg ablenkt. Wie wäre es, mal gezielt nach einem besonderen Geschenk Ausschau zu halten? EIne Geschenkspende ist vielleicht so etwas Besonderes. Es gibt viele Gelegenheiten durch ein Geschenk Freunden, Verwandten, lieben Menschen einen Gruß zu schenken. Vielleicht einmal anders als sonst! Die Verpackung ist einfach – eine Geldspende für unser Projekt, und wir schreiben einen Gruß an den Beschenkten.

Mit einer regelmäßigen Spende unterstützen sie Raum, Zeit, Ort und Material für die autistischen Kinder und Jugendlichen in unserem Projekt. Es hilft uns bei der Finanzierung unseres Eigenanteils, den wir für das Projekt aufbringen müssen.

Hier geht´s zur Geschenk-Spende

Bankverbindung: BB Bank Karlsruhe, Konto: DE31 6609 0800 0008 0943 30 – BIC GENODE61BBB
oder über Paypal-Link: paypal.me/schrifthof

Werkstatt und Flowlab – Einblicke ins aktuelle Geschehen .

Galerie mit Werken einzelner Kinder und Jugendlichen
.

Möchtest Du mehr wissen, wie wir mit Teilnehmenden arbeiten, oder möchtest Du selbst mitmachen – .

Mehr zu unserem Projekt und unseren Absichten findest Du in

Am Weltautismustag 02.04.2022 zeigten wir im Atelier 2 Süd die Ausstellung mit Bildern aus dem Projekt

Die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erfahren …

  • einen geschützten Raum
  • ein freies Tun
  • gestalten ohne Bewerten, ohne Druck und ohne Vorgaben
  • arbeiten in unseren Ateliers und Werkstätten .
  • Wir bestätigen und bestärken sie in ihren Ideen und ihrem Tun.

Die Teilnahme an den Angeboten ist …

  • kostenlos
  • freiwillig
  • zeitlich offen

Wir sind ein Team von …

  • Künstlern, Kunsthandwerkern, Sozialpädagogen, Kunsttherapeuten, Architekten, Musikern, Fotografen u.a.m.,
  • bringen langjährige Erfahrungen mit in den Bereichen Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Autismus,
  • begleiten die Teilnehmenden einzeln und in kleinen Gruppen,
  • arbeiten eng zusammen mit den Therapeut:innen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und natürlich auch mit Eltern und Erziehungsberechtigten

Das Projekt wird ausschließlich finanziert durch

  • eine Förderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
  • durch Spenden und Sponsoren

Träger des Projektes ist …

  • Schrifthof e.V., Gerwigstr. 34, 76131 Karlsruhe
  • unterstützt von Künster:innen

Möchtest Du mehr wissen, wie wir mit Teilnehmenden arbeiten, oder bist Du selbst interessiert – .

 

gefördert durch:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner