Blaupause, Blaudruck, Cyanotypie …

Angefangen hat es mit Bildern auf Papier. Und dann musste für jeden Werkstatttermin ein ganzer Stapel an vorbereiteten Papieren bereitstehen. Blatt um Blatt wurde belichtet, Bild um Bild entstand. Nicht alles gelang – im Laufe der Zeit immer mehr. Die Sonne spielte mit und sandte die notwendigen UV-Strahlen vor das Atelier.

So sind im Laufe der letzten Wochen in der autArtis-Werkstatt eine Vielzahl von Bildern auf Papier, auf Baumwolltaschen und auf Baumwoll-T-shirts entstanden. Natürlich gab es auch Rückschläge: nach dem Wässern des belichteten Bildes alles weiß, Bild weg, oder nach dem ersten Wschen sind nur noch braune Restbilder zu sehen. Aber wir geben nicht auf. Besonders A-C experimentiert und sammelt allmählich ein Experten-Wissen an. Inzwischen assistiert sie den „Alten“. Es sind toller Entwicklungen.

 

gefördert durch:

Consent Management Platform von Real Cookie Banner